Aktuelles

Auf eigene FAUST

Liebe Freundinnen und Freunde des Heersumer Landschaftstheaters!

Unser eigentlich geplantes Theaterspektakel „Faust III“ sollen wir den Hasen geben, sagte die Dame im Gesundheitsamt. Das haben wir gemacht. Deshalb trauen wir uns jetzt wieder raus in die Landschaft. Unter freiem Himmel entwickeln sich Angsthasen schnell wieder zu frechen Mümmelmännern und Mümmelfrauen. Und so ist das Innerstetal an den ersten beiden Septemberwochenenden von zahlreichen Langohren bevölkert. Sie und Ihr seid herzlich eingeladen, den einen oder anderen Haken mit Ihnen zu schlagen!

Um mit den Hasen mithalten zu können, ist es nötig, ein Fahrrad zur Hilfe zu nehmen. Und damit Ihr den Weg findet, solltet Ihr Euch einer geführten Reisegruppe anschließen. Entlang des Innersteradwegs gibt es zwischen Hildesheim und Heersum 26 überwiegend von Hasen bewohnte Landschaftsbilder zu sehen. In einem 4 Meter hohen Kleiderschrank z.B. probieren Füchse Frauenkleider an. Auf einer Wiese mit 500 leeren Klapphockern singt Mafiosohase Roberto inbrünstig „Laciatemi cantare“. Im Rolandsbrunnen an der Erle machen drei flotte Hasen FKK, während hinten auf dem Felde einem Rübenroder die letzte Riesenrübe entwischt. Über zwei Dutzend solcher hasenhaften Szenen sind entlang des Radweges an der Innerste zu entdecken. 

Die geführten Touren beginnen am 5./6./12./13. September stündlich zwischen 14:00 und 17:00 Uhr. Die knapp zweistündigen Ausfahrten führen vom Hofcafé auf der Domäne Marienburg (Start) zum Sportplatz Heersum (Ziel) und umgekehrt in entgegengesetzte Richtung. Die Rückfahrten erfolgen auf eigene Faust. 

Ein Jagdschein ist nicht erforderlich. Sie brauchen lediglich ein gültiges Ticket, ein halbwegs geländetaugliches Fahrrad und wettergerechte Kleidung. Dann steht einer fabelhaften Fahrradtour durchs Innerstetal nichts mehr im Weg!

Karten gibt es bei reservix und ab dem 25.08. dienstags und donnerstags von 15 bis 18 Uhr in unserem Heersumer Büro zum Einheitspreis von 15 Euro. 

Es handelt sich nicht um eine „normale“ Heersumer Theaterveranstaltung.

Die Fahrstrecke beträgt ca. 10km.
Ein eigenes Fahrrad ist mitzubringen.
Sicheres Fahrradfahren ist Voraussetzung für die Teilnahme, da die Strecke teilweise durch unwegsames Gelände führt.
Bitte bringen sie keine Fahrradanhänger mit.
Um die scheuen Bewohner des Innerstetals nicht zu erschrecken, bitten wir Hunde zu Hause zu lassen.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.
Wenn Sie Fragen haben können Sie uns gerne schreiben: mail@forumheersum.de

FAUST III – k.o. vor der ersten Runde!

So haben wir uns unsere erste Tragödie nicht vorgestellt! Auch mit Boxhandschuhen sind wir nicht passend gerüstet für dieses unfassbare Jahr! Goethe hätten wir noch eine Atemschutzmaske verpassen können. Nicht aber all den Gretchens und Mephistos, Jungbullen, Polenten und Panzerknackerinnen auf der Bühne. Und erst recht nicht unserem gesamten Publikum.

Zum 30. Geburtstag des Forums müssen die Heersumer Sommerspiele ausfallen. 

Wir hätten es nicht für möglich gehalten. Dabei sind die Vorarbeiten in Bodenburg so gut angelaufen. Es steht sogar ein Schloss auf der Bühne, in das Vlad und Gräfin Mary endlich hätten einziehen können. Aber bis auf Weiteres hat der Virus alles in Beschlag genommen…

Trotzdem wollen wir uns nicht das komplette Programm verseuchen lassen. Leider ist im Moment nichts richtig planbar. Vielleicht gelingt uns ja noch ein FAUST III als Heersumer Herbst- oder Winterspiel. Oder als kleines Weihnachtsmärchen, falls Mephisto es zulässt.

Wir halten Sie und Euch auf dem Laufenden!

Absehbar aber ist schon jetzt, dass wir in diesem Jahr keine „normale Produktion“ mit großem Publikum realisieren können. Wenn überhaupt, werden wir also deutlich weniger Eintrittseinnahmen erwirtschaften. Unsere Grundkosten aber laufen weiter. Sie und Ihr Applaus sind nicht nur ein großer Ansporn für unsere Mitwirkenden, Sie leisten mit Ihren Eintrittsgeldern auch einen großen Anteil am Bestehen des Forum Heersum. 

Wenn Sie trotz landschaftstheatraler Askese für uns einen Schein der Normalität wahren wollen, können Sie den gerne spenden auf hier angegebenes Konto.

Und wer seine Adresse in den Verwendungszweck schreibt, bekommt selbstverständlich auch eine Spendenbescheinigung. 

Bleiben Sie gesund und uns gewogen!

Ihr Forum Heersum