Einführung des neuen und Verabschiedung des alten Kirchenvorstandes

Bei den Kirchenvorstandswahlen im März wurde in der Kirchengemeinde Heersum-Astenbeck ein besonders gutes Ergebnis erzielt: Mehr als 40 Prozent der Wahlberichtigten machten ihre Kreuze auf den Wahlzetteln. Das ist deutlich mehr, als der Durchschnitt im Kirchenkreis Hildesheimer Land/Alfeld (21 Prozent Wahlbeteiligung) und in der Landeskirche (15 Prozent). Das tolle Ergebnis bedeutet Verpflichtung und Ansporn zugleich für den Kirchenvorstand. Am Sonntag, 3. Juni, wird der neue Kirchenvorstand in sein Amt eingeführt und zugleich die nicht wieder angetretenen Mitglieder des Gremiums verabschiedet. Anschließend gibt es einen Empfang mit einem Imbiss. Der Gottesdienst mit Pastorin Hanna Wagner beginnt um 10 Uhr.

Alle Astenbecker und Heersumer sind ganz herzlich zur Einführung und zum Empfang eingeladen!